Teleskopkronen

Teleskopkronen sind ineinander gleitende Doppelkronen, die Ihre eigenen, natürlichen Zähne bzw. Implantate mit einer brückenähnlichen Teilprothese verbinden.

Primärteleskop, Sekundärteleskop

Eine Teleskopkrone besteht aus 2 Teilen: dem Primärteleskop und dem Sekundärteleskop. Die betroffenen Stützpfeiler (eigene Zähne bzw. Implantate) erhalten Primärteleskope aus Edelmetall oder aus Zirkon. Diese werden alle genau parallel zueinender angefertigt und fest mit dem Zahn bzw. Implantat verbunden (z.B. durch Zementieren, Verkleben oder Verschrauben).

In den abnehmbaren Teil des Zahnersatzes ist die entsprechende Anzahl Sekundärteleskope eingearbeitet, die genau zu den Primärteleskopen passen. Der abnehmbare Teil des Zahnersatzes kann also auf die Primärteleskope, die fest im Mund verankert sind, aufgesteckt werden (so ähnlich wie ein Lego-Baustein auf einen anderen)